Elena Rittger

Integrität stärken mit TheIntegrityApp

Sowohl der private als auch der öffentliche Sektor sind von Korruption betroffen. Viele Unternehmen sind sich des Mehrwerts hoher Integritätsstandards mit Blick auf ihre Wettbewerbsfähigkeit bewusst, wissen jedoch nicht, wie sie ein effektives Compliance-Management-System (CMS) umsetzen können. Die Allianz für Integrität hat deshalb gemeinsam mit ihren Partnern TheIntegrityApp entwickelt, ein digitales Tool zur Selbstevaluierung von Compliance-Programmen.

Große Korruptionsfälle in der Privatwirtschaft haben in den letzten Jahren gezeigt, dass Korruption ein Thema ist, welches alle Teile der Gesellschaft betrifft – einschließlich großer und kleiner Unternehmen. Die Privatwirtschaft übernimmt demnach eine entscheidende Rolle in der Bekämpfung von Korruption.

Wenn wir über Compliance und Transparenz sprechen, geht es jedoch nicht nur darum, die Welt zu retten. Integre Geschäftspraktiken sind ein Schlüsselelement für unternehmerisches Wachstum.

Hohe Integritätsstandards als wichtiger Wettbewerbsvorteil

Unternehmen mit hohen Integritätsstandards weisen tendenziell eine bessere Geschäftsbilanz auf als Konzerne, die keine Compliance-Standards implementiert haben. Dies verdeutlicht den Zusammenhang zwischen ethischem Handeln und den Anforderungen des Marktes.

Compliance hat viele Vorteile für Unternehmen und wirkt sich positiv auf die folgenden Aspekte aus:

  • Kundengewinnung und -bindung;
  • Transparenz und Markenreputation;
  • Gewinnung, Bindung und Engagement von Mitarbeiter*innen;
  • verbesserte Produktivität und finanzielle Gesamtleistung;
  • Risikomanagement und -minderung.

Compliance betrifft nicht nur multinationale Unternehmen

Viele neigen zu der Annahme, dass Compliance nur große Unternehmen mit vielen Mitarbeitenden, großem Kapital und einer komplexen Lieferkette betrifft. Das Gegenteil ist jedoch der Fall: für viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind hohe Integritätsstandards keine Option, sondern eine Frage des wirtschaftlichen Überlebens und Grundvoraussetzung für unternehmerisches Wachstum. Ein starkes Compliance-Programm kann als Katalysator für verschiedene Geschäftsmöglichkeiten dienen, beispielsweise um Verträge mit Regierungen oder multinationalen Unternehmen abzuschließen.

Stärkung der Compliance-Maßnahmen mit TheIntegrityApp

Vielen Unternehmen ist folgendes Dilemma vertraut: Sie verstehen die (wirtschaftliche) Bedeutung unternehmerischer Integrität, es fehlt ihnen jedoch am notwendigen Wissen, um ein effektives CMS umsetzen oder bestehende Maßnahmen verbessern zu können.

Hier kommt TheIntegrityApp ins Spiel. TheIntegrityApp ist ein digitales Instrument zur Selbstbewertung von Compliance-Programmen, das von der Allianz für Integrität gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt wurde. Die App unterstützt Unternehmen und Regierungen bei der Überwindung von Herausforderungen, die sich im Zusammenhang mit Korruption ergeben.

Durch die Beantwortung eines kurzen Fragebogens erhalten Nutzer*innen eine Punktzahl zwischen 0 und 100, welche die Stärken und Schwächen des CMS im Vergleich zu internationalen Standards und Best Practices widerspiegelt.

Doch selbst wenn die Punktzahl zunächst relativ niedrig ausfällt, gibt es keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken: Nach Abschluss der Selbsteinschätzung erhält jedes Unternehmen kostenlosen Zugang zu maßgeschneiderten Lernmaterialien, wie Podcasts, Online-Seminaren, Publikationen und vieles mehr. Diese helfen dabei, die Integritätsstandards des Unternehmens zu verbessern und weiterzuentwickeln. Um Fortschritte zu visualisieren, sollte die Selbstbewertung nach einigen Monaten wiederholt werden.

Warum Unternehmen TheIntegrityApp nutzen sollten

TheIntegrityApp richtet sich an Unternehmen jeder Größe und bietet verschiedene Vorteile:

  • Multinationale Unternehmen unterstützt TheIntegrityApp bei der Schulung ihrer Geschäftspartner, indem sie eine Möglichkeit bietet, schnell und einfach die eigenen Compliance-Bemühungen zu bewerten und darauf aufbauend kostenlosen Zugang zu maßgeschneiderten Trainingsmaterialien zu erhalten. Auf diese Weise können hohe Integritätsstandards entlang der gesamten Lieferkette sichergestellt und Reputationsschäden aktiv vorgebeugt werden. Die App ist in mehreren Sprachen verfügbar (Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch und Bahasa Indonesisch) und kann demnach in verschiedenen Regionen der Welt eingesetzt werden.
  • KMU bietet TheIntegrityApp ein kostenloses Tool, welches Zugang zu einfach anwendbaren und praktischen Lernmaterialien liefert. So können auch Unternehmen mit kleinem Budget und wenig Ressourcen ein umfassendes Compliance-Management-System einrichten und ihre Fortschritte verfolgen.

TheIntegrityApp wird stetig weiterentwickelt. Verschiedene Expert*innen aus der Privatwirtschaft, dem öffentlichen Sektor sowie der Zivilgesellschaft arbeiten derzeit an einer neuen Funktion zur Risikobewertung. Das neue Feature basiert auf verschiedenen Szenarien, in denen Unternehmen mit Korruption konfrontiert werden können. Das Tool wird in der Lage sein, mögliche Risikofaktoren zu identifizieren und interne Maßnahmen zu ermitteln, die zu deren Abschwächung ergriffen werden können. Am Ende der Einschätzung erhalten die Nutzer*innen eine Heatmap und weitere Informationen, wie sie die ermittelten Risiken effizient angehen können.

Im Rahmen der Globalen Konferenz der Allianz für Integrität, welche Ende April stattfindet, wird zudem erstmals die französische Sprachversion vorgestellt. Diese richtet sich speziell an Unternehmen im Frankophonen Afrika, um einen Beitrag zur Schaffung eines nachhaltigen Geschäftsumfelds in der Region zu leisten.

TheIntegrityApp im öffentlichen Sektor

Um einen systemischen Wandel herbeizuführen, muss auch der öffentliche Sektor in Anti-Korruptionsbemühungen einbezogen werden. Daher haben die Allianz für Integrität und ihre Partner TheIntegrityApp für den Einsatz im öffentlichen Sektor angepasst. Die adaptierte Version erreicht bereits fast 4.000 Nutzer*innen. Sowohl die kolumbianische Regierung als auch der Oberste Rechnungshof Brasiliens (CGU) fördern aktiv den Einsatz der TheIntegrityApp.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Originalartikel auf der Website der Allianz für Integrität.

Die Allianz für Integrität ist eine unternehmensgetriebene Multiakteurspartnerschaft mit dem Ziel, Korruptionsprävention im Wirtschaftssystem und in globalen Lieferketten zu stärken. Als Lern- und Umsetzungsnetzwerk fördert die Initiative kollektives Handeln aller relevanten Akteure aus dem Privatsektor, dem öffentlichen Sektor und der Zivilgesellschaft. Die Allianz für Integrität ist derzeit in 14 Ländern weltweit tätig. Kernaktivitäten umfassen Bewusstseinsschaffung, den Aufbau von Compliance-Kapazitäten bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und die Verbesserung von Rahmenbedingungen für Investitionen durch öffentlich-private Dialoge. Dabei werden in einem Land erfolgreich erprobte Lösungsansätze in anderen Regionen repliziert und in den globalen Politikdiskurs eingespeist.

1.000 Unternehmen 👏

Danke für Ihr Vertrauen.