Auf einen Blick – Kambodscha!

Zur Publikation

“Neue Märkte - Neue Chancen: Kambodscha” ist eine Gemeinschaftspublikation von Germany Trade & Invest (GTAI), dem Arbeitskreis Deutsche Wirtschaft (ADW) in Phnom Penh und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, herausgegeben im Juli 2019. Im Folgenden haben wir wichtige Aspekte aus der Publikation zusammengestellt.

Wirtschaftsstruktur und Perspektiven

Kambodscha verzeichnete in den Jahren vor der Coronapandemie ein hohes Wirtschaftswachstum um 7 %. Das Land will seine Wirtschaftsbasis verbreitern und gegen externe Einflüsse stabilisieren. Im Fokus stehen arbeitsintensive Leichtindustrien mit Exportpotential. Der größte Wirtschaftssektor ist die Land- und Forstwirtschaft.

Diese Branchen sind für einen Markteintritt in Kambodscha besonders attraktiv:

  • Bauwirtschaft
  • Infrastruktur
  • Tourismus
  • Gesundheitswirtschaft
  • Verarbeitendes Gewerbe

Investitionsklima

Kambodscha gewinnt an Attraktivität, insbesondere für die Textilproduktion, Immobilienwirtschaft und Leichtindustrien. Neben dem Export und Tourismus sind Auslandsinvestitionen der dritte essentielle Pfeiler des Wirtschaftswachstums. Hier besteht hoher Bedarf in den Bereichen Infrastruktur, Energie sowie Transport und Logistik.

Mehr zu den wirtschaftlichen Perspektiven finden Sie auf der GTAI-Länderseite.

Über leverist.de können Sie spannende Geschäftsmöglichkeiten in Kambodscha finden

Beispiel für Geschäftsmöglichkeiten in Kambodscha

Ihr Unternehmen ist auf dem Gebiet der Lebensmittel- oder Obstverarbeitung oder in der Verpackungsindustrie tätig? Sie sind an Kambodscha als Markt interessiert?

Expert*innen der GIZ suchen nach Unternehmen, die

Vernetzen Sie sich direkt mit den entsprechenden Ansprechpartner*innen.

Lesen Sie mehr zu Kambodscha und Unterstützungsangeboten für Ihr Unternehmen im Länderguide „Neue Märkte – Neue Chancen: Kambodscha“.

1.000 Unternehmen 👏

Danke für Ihr Vertrauen.